Blutspedeaktion an der Paul-Weber-Schule

Das Deutsche Rote Kreuz bietet mit Unterstützung der SMV am Montag, den 2. März und Dienstag, den 3. März jeweils von 9:00 – 12:30 Uhr eine Blutspende- und Typisierungsaktion hier in der Schule an. Blutkonserven können nicht künstlich hergestellt werden. Menschen, die solche benötigen, sind auf die Mithilfe ihrer Mitmenschen angewiesen.

Voraussetzungen für die Blutspende sind:

  • ein Alter von mindestens 18 Jahren,
  • man muss mindestens 50 kg wiegen,
  • sollte in den letzten 4 Monaten kein Piercing oder Tattoo bekommen haben,
  • sich zum Zeitpunkt der Spende gesund fühlen,
  • Personalausweis, Führerschein oder Reisepass mitbringen

Ganz wichtig – vor der Spende sollte man gefrühstückt und mindestens 1 ½ l getrunken haben.
 
Die Blutspende dauert mit Anmeldung, Arzt und Spende, sowie Imbiss etwa eine Stunde.
 
Noch eine Info zur Typisierung:
Typisieren lassen kann man sich mit dem Einverständnis der Eltern schon ab 16 Jahren. Einverständniserklärungen gibt es an unserem Infostand oder im Sekretariat.

Schülerinnen und Schüler, die sich nur typisieren lassen wollen, müssen sich nicht in die Listen eintragen, sondern können montags oder dienstags einfach zwischendurch kommen. Die Typisierung erfolgt dann über ein Stäbchen und dauert mit dem Ausfüllen des Fragebogens höchstens 15 Minuten.

Die Blutspendeaktion wird im Gebäude 1 im Untergeschoss durchgeführt.